Keine Produkte gefunden...

Verursachen Bio-Chiasamen auch Nebenwirkungen?

Klingt es zu schön, um wahr zu sein? Schauen wir uns die andere Seite der Medaille an: gibt es Nebenwirkungen beim Verzehr von Bio-Chia-Samen?

Aufgeblasenes Gefühl

Wie bei allen löslichen Ballaststoffen, einschließlich Leinsamen, können Bio-Chiasamen ein Blähgefühl hervorrufen. Denn Ballaststoffe sind für uns per definitionem nicht verdaulich, sondern gelangen in unseren Darm, wo sich Darmbakterien davon ernähren. Wenn sie sich davon ernähren, trennen sie ein Gas, was uns ein aufgeblähtes Gefühl gibt.

Wenn Du eine gesunde Darmflora hast, ist die Chance auf Blähungen viel geringer. Und natürlich sind manche Menschen viel empfindlicher gegen Blähungen als andere, was zum Teil auf ihre Ernährung zurückzuführen ist. Eine gute Darmflora wird durch eine ausgewogene Ernährung mit einem pH-neutralen Charakter stimuliert. Proportional hoher Verzehr von "sauren" Lebensmitteln wie Fleisch, Brot, Kaffee, alkoholischen Getränken und Softdrinks stört die Darmflora (und viel mehr Organe, Muskeln und Prozesse im Körper).

Ein weiterer möglicher Grund für ein aufgeblähtes Gefühl von Bio-Chia Samen ist die Tatsache, dass, wenn man es nicht mit genügend Wasser begleitet, es zu Verstopfung führen kann, anstatt es tatsächlich zu lindern.

Wie wir bereits in unserem Kapitel "Bio-Chiasamen als wichtiger Bestandteil einer Schlankheitskur" beschrieben haben, sendet unser Körper oft ein Signal aus, das wir als Hungergefühl interpretieren, während unser Körper eigentlich nur nach Wasser fragt. Wenn Du Bio-Chia Samen in ein Glas Wasser gibst, siehst Du, wie die Samen kräftig nach Wasser suchen. Probiere es mal aus, es sieht interessant aus!

Wenn die Bio-Chiasamen vor der Einnahme nicht mit ausreichend Wasser getränkt wurden, wird das Wasser später im Magen aufgenommen, wo das Wasser absorbiert wird und nicht für andere Prozesse zur Verfügung steht.

Deshalb ist es sehr wichtig, dass Du täglich genügend Wasser trinkst und den Bio-Chiasamen vor dem Verzehr in Wasser einweichst, damit sie Dir über einen längeren Zeitraum viel mehr Energie geben.

Die Wasserqualität (siehe aquaRevitaliser Ionisiertes Mineral-Extrakt) und die Menge der im Körper vorhandenen Mineralien spielen ebenfalls eine wesentliche Rolle.

Senkung des Blutdrucks

Wenn Du bereits einen zu niedrigen Blutdruck hast, soll es riskant sein, etwas zu nehmen, das den Blutdruck weiter senken kann. Ich denke, es hängt alles davon ab, wie niedrig Dein Blutdruck ist, bevor Du entscheidest, ob es ein Risiko ist, dies weiter zu reduzieren. Wenn Dein Blutdruck normal ist, ist das Risiko gering. Es sollte mehr Vorsicht geboten werden, wenn Dein Blutdruck weit unter dem normalen Niveau liegt. Dies kann jedoch für alle Nahrungsquellen mit hohem Omega-3-Gehalt gelten, einschließlich Leinsamen und Fischöl.

Blutverdünnung

Der Verzehr von Bio-Chiasamen, der das Blut verdünnt, kann für Menschen, die bereits blutverdünnende Medikamente einnehmen, Folgen haben: Der hohe Gehalt an Omega-3 bedeutet, dass Bio-Chia-Samen das Blut verdünnt, was zu den gesundheitlichen Vorteilen des Herzens beiträgt. Es kann jedoch eine stärkende Wirkung auf blutverdünnende Medikamente haben, die jemand bereits einnimmt. Ob dies gefährlich ist oder nicht, ist es am besten, Deinen Arzt dies feststellen zu lassen. Dies gilt aber auch für Lein- und Fischöl.

Mache jetzt selbst den Test mit Bio-Chiasamen!

Hauptseite | Nächste Seite: Bio-Chiasamen Rezepte | Vorige Seite: Wie kannst Du Bio-Chiasamen nutzen?

Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbesseren. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »